Presse

Herzlich willkommen im Pressebereich des Freien Deutschen Hochstifts. Hier finden Sie aktuelle Presseinformationen und Pressebilder unserer Ausstellungen und Projekte. Die Nutzung aller medienrelevanten Informationen ist im Rahmen einer aktuellen Berichterstattung kostenfrei.

Bitte beachten Sie, dass die zur Verfügung gestellten Daten und Informationen nur im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung über das Freie Deutsche Hochstift, Frankfurter Goethe-Haus sowie das Deutsche Romantik-Museum und nur mit Nennung der Bildangaben/Copyright verwendet werden dürfen. Die Werke müssen vollständig und unverändert abgebildet werden. Jede andere Nutzung bedarf der ausdrücklichen Genehmigung. Die Nutzung ist 6 Wochen vor, während und 4 Wochen nach der Ausstellung erlaubt (Änderungen und Sonderregelungen behalten wir uns vor).

Foto- und Filmaufnahmen

Sollten Sie für nichtkommerzielle, redaktionelle Zwecke eigene Foto- oder Filmaufnahmen wünschen, nehmen Sie bitte frühzeitig mit uns Kontakt auf. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht jede Art von Film- und Fotoanfragen gestatten können.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen selbstverständlich gern persönlich zur Verfügung.

 

Veranstaltungshinweise

LITERATURGESCHICHTE(N) IM GEHEN: STÉPHANE MALLARMÉ - AUS DER SICHT SEINER FRAU

Spaziergang am Sonntag, 11. Juni 2023, 11 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

 

GOETHE ANNALEN 1823

Gespräch am Dienstag, 23. Mai 2023, 19 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

FREITAG UM VIER: „DER BUNDESTAG DES DEUTSCHEN GEISTES. VON DER PAULSKIRCHE ZUM HOCHSTIFT

Vortrag am Freitag, 19. Mai 2023, 16 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

FREIHEIT IM MUSIKALISCHEN GEWAND. 175 JAHRE PROSTETLIEDER

Gesprächskonzert am Mittwoch, 17. Mai 2023, 19 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

EIN ABEND FÜR LUDWIG TIECK

Vortrag und Lesung am Mittwoch, 3. Mai 2023, 19 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

LIED & LYRIK: TIECK UND BRAHMs. DIE SCHÖNE MAGELONE

Liederabend am Mittwoch, 26. April 2023, 19:30 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

WOZU PHILOLOGIE?

Ein Symposium für und mit Hendrik Birus anlässlich seines 80. Geburtstages
am Samstag, 15. April und Sonntag, 16. April 2023

Hier die Presseinformation als PDF herunterladen

WILL’S BOOK – 400 JAHRE SHAKESPEARE’S FIRST FOLIO

Lesung und Gespräch mit Jan Bürger und Tobias Döring am Dienstag, 28. März 2023, 19 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen


KINDERBÜCHER ZWISCHEN KUNST, KOMMERZ UND KLASSENLEKTÜRE

Gespräch mit Ute Dettmar, Andreas Steinhöfel, Konstanze Brockmann und Thorsten Gabler
Moderation: Tilman Spreckelsen am Mittwoch, 22. März 2023, 19 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen


DIE ANFÄNGE DER ROMANTIK IN DER MUSIK

Buchvorstellung mit Christiane Wiesenfeldt am Mittwoch, 8. März 2023, 19 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

NIM DEN SCHWUNG. LYRIK UND BEWEGUNG BEI KLOPSTOCK, HÖLDERLIN UND RILKE

Vortrag mit Charlotte Lee am Dienstag, 28. Februar 2023, 19 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

LIED & LYRIK: WINTER - ZEIT - REISE

Liederabend mit Julian Prégardien und Michael Gees am Mittwoch, 15. Februar 2023, 19:30 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

LESEN SIE SIE NUR RECHT, ES IST DOCH VIEL DARIN. BRIEFE VON FRIEDRICH UND DOROTHEA SCHLEGELS 1811 bis 1814

Vortrag und Lesung am Mittwoch, 8. Februar 2023, 19 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

MIT DEN FERNROHR IN E.T.A. HOFFMANNS WERKZEUGKASTEN

Schreibworkshop am Samstag, 4. Februar 2023, 11 & 15 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

VOM ZWACKELMANN ZUR TIGERTATZE: DAS GROSSE BUCH VOM KLEINEN KAPITÄN

Lesung für Kinder am Freitag, 3. Februar 2023, 16 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

E.T.A. HOFFMANN UND DIE COMMEDIA DELL'ARTE

am Dienstag, 24. Januar 2023, 19:30 Uhr

Hier den Veranstaltungshinweis als PDF herunterladen

 

Wechselausstellungen

ROMANTIK UND PARLAMENTARISMUS

Jacob Grimm und Ludwig Uhland in der Frankfurter Paulskirche
12. Mai – 30. Juli 2023, Deutsches Romantik-Museum: Handschriftenstudio

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

UNHEIMLICH FANTASTISCH - E.T.A. HOFFMANN 2022

Ausstellung und Kulturprogramm zum 200. Todestag des Multitalents und Grenzgängers
24. November 2022 – 12. Februar 2023, Deutsches Romantik-Museum: Ernst Max von Grunelius-Saal

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

WARUM SOLL DER MENSCH ANDERS SEIN, ALS ER IST?

Auf Entdeckungsreise durch die Handschriften Karoline von Günderrodes
15. September – 11. Dezember 2022, Deutsches Romantik-Museum: Handschriftenstudio

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

ZEICHNEN IM ZEITALTER GOETHES

Zeichnungen und Aquarelle aus dem Freien Deutschen Hochstift
27. August – 6. November 2022, Deutsches Romantik-Museum: Ernst Max von Grunelius-Saal

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

ALS WÄRE ICH SELBST DABEI GEWESEN

Die erste Sammlung Karl Ströher aus dem Vermächtnis von Ulrike Crespo
8. Februar – 11. April 2022, Deutsches Romantik-Museum: Handschriftenstudio

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

Bildmaterial kann auch Wunsch bereitgestellt werden.

 

Pressemitteilungen

Unbekannte Gedichte und Notizen Karoline von Günderrodes entdeckt

Fünf Abschriften von Verstexten sowie handschriftliche Notizen der Dichterin Karoline von Günderrode wurden von Dr. Holger Schwinn (Frankfurter Brentano-Ausgabe) in der Martinus-Bibliothek Mainz entdeckt. Der Band mit den neuentdeckten Gedichtabschriften wird ab dem 15.9. im Deutschen Romantik-Museum ausgestellt.

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

Lichte Nacht der Iris. The rainbow’s missing colours von Ingo Nussbaumer

Permanente Lichtinstallation von Ingo Nussbaumer im Deutschen Romantik-Museum

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

Kritische Hugo von Hofmannsthal-Ausgabe abgeschlossen

Die umfangreichste Kritische Gesamtausgabe zu einem deutschsprachigen Autor des 20. Jahrhundert ist nach 55 Jahren editorischer Arbeit abgeschlossen. Rund 1.100 Werke und Werkpläne sind in 40 Bänden mit 28.500 Druckseiten dokumentiert.

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

Wechsel im Verwaltungsausschussvorsitz des Freien Deutschen Hochstifts

Der langjährige Vorsitzende des Verwaltungsausschusses des Freien Deutschen Hochstifts, Carl-L. von Boehm-Bezing, legt sein Amt nieder. Dr. Andreas Dietzel wurde zu seinem Nachfolger berufen.

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

Deutsches Romantik-Museum: Kulturstaatsministerin Monika Grütters, Ministerin Angela Dorn und Dezernentin Dr. Ina Hartwig besuchen das neue Ausstellungshaus

Einen Tag bevor das Deutsche Romantik-Museum am 14. September 2021 seine Türen für das Publikum öffnet führt Prof. Dr. Anne Bohnenkamp-Renken, Direktorin des Freien Deutschen Hochstifts, Monika Grütters, die Staatsministerin für Kultur und Medien bei der Bundeskanzlerin, Angela Dorn, Ministerin für Wissenschaft und Kunst des Landes Hessen und Dr. Ina Hartwig, Dezernentin für Kultur und Wissenschaft der Stadt Frankfurt am Main durch das neue Ausstellungsgebäude.

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

OBSIDIAN

Lichtprojektion von Robert Seidel auf der Fassade des Deutschen Romantik-Museums
11.-14. September 2021, täglich ab Dämmerung – 23 Uhr

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

Bildmaterial kann auf Wunsch bereitgestellt werden.


ERÖFFNUNG DES DEUTSCHEN ROMANTIK-MUSEUMS

Am 14. September 2021 öffnet in Frankfurt am Main das weltweit erste Museum, das sich der Epoche der deutschsprachigen Romantik als Ganzes widmet.

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

Bildmaterial kann auf Wunsch bereitgestellt werden.

 

70 Jahre Wiederaufbau des Goethe-Hauses

VON DER ZERSTÖRUNG ZUM WIEDERAUFBAU DES FRANKFURTER GOETHE-HAUSES 1944 – 1951

Virtuelle Ausstellung ab Montag, 10. Mai 2021 

Hier die Pressemitteilung als PDF herunterladen

Bildmaterial kann auf Wunsch bereitgestellt werden.

Kontakt

Kristina Faber M.A.

Kommunikation & Fundraising

Tel.: +49 (0)69 138 80-217
kfaber (at) freies-deutsches-hochstift.de