Clemens Brentano (1778 – 1842) ist einer der wichtigsten Autoren der deutschen Romantik, der Sprachgestaltung, Melodik und Motivik romantischer Dichtung ganz wesentlich mitgeprägt hat. Er schuf die weltberühmt gewordene Figur der Loreley, gab gemeinsam mit Achim von Arnim die populäre Sammlung angeblicher Volkslieder ‚Des Knaben Wunderhorn‘ (1806/08) heraus und verfasste eine Reihe ästhetisch hochkomplexer Kunstmärchen (‚Märchen vom Rhein‘, ‚Fanferlieschen Schönefüßchen‘, ‚Gockel, Hinkel und Gackeleia‘ u. a.). Daneben betätigte er sich aber auch als Stückeschreiber, wobei seine dramatischen Werke wenig bekannt sind. Über den Bereich der Literatur hinaus wirkte Brentano durch religiöse Andachts- und Gedenkschriften (‚Das bittere Leiden‘, ‚Die Barmherzigen Schwestern‘ u. a.), wie er überhaupt zeitlebens großen Wert auf die werkbegleitende Lebenspraxis legte, die er anfangs im Sinne romantischer Lebenskunst akzentuierte, während er sich später weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückzog und mit seinem Schreiben vorrangig sozialkaritative Zwecke verfolgte. 

Im Freien Deutschen Hochstift wird sein Nachlass aufbewahrt und in einer historisch-kritischen Gesamtausgabe, der Frankfurter Brentano-Ausgabe, erschlossen. 

Brentano Ausgabe

Redaktion

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Brentano-Redaktion redigieren die historisch-kritische Frankfurter Brentano-Ausgabe und sind Ansprechpartner für wissenschaftliche Auskünfte über Clemens Brentano, Anfragen zu den Handschriften sowie Fragen zur Edition. 

Nach Voranmeldung sind für kleinere Gruppen Seminarveranstaltungen möglich, die u. a. einen Einblick in die Redaktionsarbeit und die Materialien des Brentano-Archivs (Handschriften und Erstdrucke von Clemens Brentano) bieten. 

Auch zu anderen romantischen Dichtern, von denen größere Nachlassteile im Hochstift aufbewahrt werden (etwa Achim und Bettine von Arnim oder Joseph von Eichendorff), werden in Zusammenarbeit mit der Handschriftenabteilung im Seminarraum des Hauses nach telefonischer Absprache Einführungen angeboten. 

Prof. Dr. Wolfgang Bunzel

Leiter der Abteilung Romantik-Forschung / Redaktionsleitung der Frankfurter Brentano-Ausgabe

Tel.: +49 (0)69 138 80-245
wbunzel (at) freies-deutsches-hochstift.de

Dr. Michael Grus

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Frankfurter Brentano-Ausgabe

Tel.: +49 (0)69 138 80-250
mgrus (at) freies-deutsches-hochstift.de

Tristan Logiewa

Studentische Hilfskraft / Frankfurter Brentano-Ausgabe

Tel.: +49 (0)69 138 80-267
tlogiewa (at) freies-deutsches-hochstift.de

Celina Müller-Probst

Studentische Hilfskraft / Frankfurter Brentano-Ausgabe

Tel.: +49 (0)69 138 80-267
cmueller-probst (at) freies-deutsches-hochstift.de

Dr. Holger Schwinn

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Frankfurter Brentano-Ausgabe

Tel.: +49 (0)69 138 80-261
hschwinn (at) freies-deutsches-hochstift.de